WD1 in K-Zeitung


Unser Kleinstmengen-Walzen-Dosiersystem WD wurde in der K-Zeitung (5-2016) veröffentlicht und zeigt die hohe Dosiergenauigkeit des Systems.

Jetzt mit Schnellentleerung sowie verbesserter Test-Dosierung.

WD1-3k

 

Bericht in der K-Zeitung

Präzise dosiert

Das Walzen-Dosierkonzept wurde speziell für die Kleinstmengendosierung von rieselfähigen Materialien entwickelt. Die besondere Geometrie der wechselbaren Dosierwalzen sowie die Anpassung der Umdrehungsgeschwindigkeit ermöglichen es, kleinste Dosiermengen mit einem Gewicht von weniger als 0,01 g präzise zu dosieren. Durch die hohe Präzision und Wiederholgenauigkeit eignet sich das Walzendosiersystem sehr gut für die schussbezogene Dosierung im Mikrospritzguss. Der Einsatz von verschieden Walzen-Geometrien und variablen Drehzahlen ermöglicht einen großen Dosierbereich von circa 20g/h bis 30kg/h. Die Kalibrierung und Reinigung ist durch die durchdachte Bauweise in kurzer Zeit durchführbar.

Der Walzenkörper ist wahlweise in Edelstahl und Aluminium erhältlich. Die Walze steht in Edelstahl und POM in den vier Größen 6, 12, 25 und 45 mm zur Auswahl. Bis zu fünf Materialien können dosiert werden (ein Material im freien Zulauf).

Die Steuerung WDX lässt sich intuitiv per Touch-Panel bedienen. Sie umfasst einen Rezeptspeicher, einen Verbrauchszähler. Das Logbuch lässt sich auf einen USB-Stick exportieren. Das Display lässt sich am Gerät oder extern montieren.

Link zum Online-Artikel: http://www.k-zeitung.de/praezise-dosiert/150/4532/95208/